Weitere Informationen zum Titel.

Hustvedt, Siri.
Die Leiden eines Amerikaners..
Gelesen von Volker Risch..
1 MP3-CD, 438 min. im Daisy-Format.

Verlagstext zum Titel.

Brooklyn, 2004: Der Psychiater Erik Davidsen erzählt von einem bewegten Jahr in seinem Leben. Es scheint ein »Jahr der Geheimnisse« zu sein, das Jahr, in dem sein Vater stirbt und in seinem Nachlass Briefe gefunden werden, die auf ein dramatisches Ereignis in seiner Jugend hindeuten; das Jahr, in dem eine betörend schöne Jamaikanerin in Eriks Haus einzieht, die jedoch etwas zu verbergen scheint; das Jahr schließlich, in dem seine Schwester von einer Unbekannten verfolgt und belästigt wird ...
Siri Hustvedt wurde 1955 in Northfield, Minnesota, geboren. Sie studierte Literatur an der New Yorker Columbia University und promovierte mit einer Arbeit über Charles Dickens. Sie lebt in Brooklyn und ist mit dem Schriftsteller Paul Auster verheiratet, mit dem sie eine Tochter hat. Zuletzt erschien »Was ich liebte«, ein internationaler Bestseller.

Navigation: